HTML

Gyere át!

Szeretnél hasonló feladatokat kapni? Gyere át a www.napinemetteszt.com oldalra, és iratkozz fel a hírlevélre. Találkozunk a honlapon!

Friss topikok

  • Nilanemet: Kedves DAnett! Feltettem újra a megoldást, remélem te is látod, mert én most például nem látom a ... (2012.08.28. 21:35) Már megint melléknévragozás
  • DAnett: @Nilanemet: Köszi szépen! :) (2012.02.24. 08:35) Sich, de milyen?_megoldás
  • Nilanemet: @zsiraf18: Szia! Nagyon köszönöm a jókívánságokat, úgy legyen! A magyarra fordítás/nem fordítás ... (2011.12.09. 14:12) Miért nem tanulunk németül?
  • zsiraf18: @Nilanemet: Nagyon köszönöm a segítséget, szép hetet kívánok! :) (2011.11.28. 13:26) Javítás_megoldás
  • ytfan28: Üdv! sajnos nem elérhető a link! jó az oldal egyépként! Gratulálok hozzá! (2011.11.09. 13:41) Nyár - nyaralás nélkül

Könyvkereső

2011.06.18. 15:33 Nilanemet

Nyári programok

Az alábbi szöveg a www.dw-world.de oldalról származik. Bár kicsit lerövidítve és leegyszerűsítve kerül ide, de így is jól türközi a júniusi színes kulturális életet Németországban.

Némelyik program sajnos már a múlté, de a mai nap tesztben előbb a kérdésekre kéretik választ adni, aztán el lehet rajta merengeni, vajon érdemes-e még némelyik programra ellátogatni.

 

Kulturkalender für Juni
Spannende Filmfeste, internationales Designertreffen, bunter Sommerkarneval und große Musikfestivals – Langeweile gibt's im Juni sicherlich nicht. Ein Ausblick auf den kulturellen Sommeranfang in Deutschland.
 
Alles Design, oder was?
 
Designermode, Designermöbel, Designerschmuck – viele verbinden mit dem Begriff "Design" vor allem eins: viel Geld. Doch Design ist mehr als ein Statussymbol, Design ist alles.  Der Kugelschreiber, der Computer, der Kaffeebecher und der Schreibtisch, auf dem diese Dinge gerade stehen oder liegen. Design prägt unseren Alltag, beeinflusst ihn – das zu zeigen, darum geht es dem International Design Festival in Berlin. Rund 500 Designer aus über 30 Nationen stellen vom 1. bis 5. Juni auf dem Gelände des ehemaligen Berliner Flughafens Tempelhof ihre Produkte und Ideen aus.
Karneval der Kulturen in Berlin
Es handelt sich um ein vier Tage dauerndes Straßenfest (10.-13.6.), zu dem im letzten Jahr mehr als 1,3 Millionen Besucher kamen. Einer der Höhepunkte ist der große Straßenumzug am Pfingstsonntag, an dem an die hundert Gruppen teilnehmen, darunter verschiedene Tanz- und Musikgruppen, aber auch Schulklassen oder andere Vereinigungen. Mitmachen kann prinzipiell jeder, der ein Thema mitbringt. Manche präsentieren Folklore-Traditionen, andere thematisieren Umweltfragen oder beschäftigen sich mit gesellschaftlichen Themen. Seinen Anfang genommen hat das Ganze Mitte der 1990er Jahre. Damals waren die Kulturen der Migranten und anderer Minderheiten sehr viel weniger präsent als heute. Dies zu ändern und die kulturelle Vielfalt Berlins öffentlich abzubilden, war einer der Hauptbeweggründe der Veranstalter. Vorbild war unter anderem der Notting Hill Carnival in London, der allerdings eher karibisch geprägt ist.
 
Jede Menge Musikfestivals
Schlafsack, Isomatte, Zelt und Grill – und im Idealfall noch eine Kühlbox. Diese Dinge gehören zur Grundausrüstung eines jeden Musikfestivalfans. Und die kommen im Juni voll auf ihre Kosten. Als erstes steht "Rock am Ring" auf dem Programm (3.-5.6.), ein riesiges Open-Air-Festival an der Rennstrecke Nürburgring in der Eifel. Noch mehr Rock und laute Musik gibt’s vom 17.-19. Juni bei den Festivals "Southside" in der Nähe von München und "Hurricane" in Norddeutschland. Die beiden sind sogenannte "Schwesterfestivals", denn sie haben genau das gleiche Programm, nur in anderer Reihenfolge. Sprich: Die rund 80 Bands, die auftreten, reisen zwischendrin von Nord nach Süd und umgekehrt. Eher jazzig geht's vom 10.-12.6. beim Moers Festival am Niederrhein zu. Musik aus Afrika gibt es auch Anfang des Monats beim Africa Festival in Würzburg (2.-5.6.), nach Angaben der Veranstalter das größte Fest für afrikanische Musik und Kultur in Europa.
Sommerkino in München und Ludwigshafen
Am 25. Juni wird in Schweden das Mittsommer-Fest gefeiert. Das werden einige der Regisseure, Schauspieler und Produzenten des Landes wohl noch feiern, bevor sie dann zum Internationalen Filmfest nach München fliegen, um dort ihre neuen Filme zu präsentieren. Schweden ist in diesem Jahr Schwerpunktland des Festivals (24.6.-2.7.), das nach der Berlinale das zweitgrößte in Deutschland ist. Insgesamt haben rund 200 Filme aus aller Welt beim Festival in München ihre Deutschlandpremiere. Gezielt um den deutschen Film geht es kurz vorher beim Festival des Deutschen Films in Ludwigshafen (16.-26.6.) Ein Ort mit einer besonderen Atmosphäre: Als Kinosaal dienen Zelte, die auf einer Insel im Rhein stehen, Gespräche im Anschluss finden im Liegestuhl am Rheinufer statt – ein richtiges Sommerfestival eben.
Und noch einmal ein Sommermärchen?
Das Jahr 2006 ist in Deutschland in die Geschichte eingegangen. Die Fußball-Weltmeisterschaft lockte Besucher aus aller Welt ins Land. Das Wetter war großartig, die deutsche Mannschaft erfolgreich und fortan war nur noch vom "deutschen Sommermärchen" die Rede. Bald schon ist es nun wieder soweit: wieder eine Weltmeisterschaft, wieder Fußball – diesmal aber spielen die Frauen (26. Juni bis 17 Juli). Prinzipiell locken die zwar noch immer weniger Menschen vor den Bildschirm als die Männer, doch vielleicht ändert sich das ja, wenn die Weltmeisterschaft im eigenen Land stattfindet. Die deutschen Fußballfrauen gehören zu den erfolgreichsten weltweit, die letzten beiden Weltmeisterschaften entschieden sie für sich, sie sind also auch dieses Mal wieder Titelverteidigerinnen.
 
  1. Wo findet das Designertreffen statt?
  2. Womit verbinden viele das Wort „Design”?
  3. Was war das Vorbild des Berliner Karnevals?
  4. Was ist der Höhepunkt des Karnevals?
  5. „Hurricane” and „Southside” sind Schwesterfestivals. Was bedutet das?
  6. Was nehmen die meisten Musikfestivalfans mit?
  7. Welches Land steht im Mittelpunkt des Internationalen Filmfestes von München?
  8. Das Festival des deutschen Films im Ludwigshafen ist ein richtiges Sommerfestival. Warum?
  9. Wann war das „deutsche Sommermärchen”?
  10. Die deutschen Fußballfrauen sind sehr erfolgreich. Wie kommen sie auf diese Weltmeisterschaft?
 

 A megoldásért katt ide!

 

 

Szólj hozzá!

Címkék: szövegértés


A bejegyzés trackback címe:

https://napinemetteszt.blog.hu/api/trackback/id/tr12995196

Kommentek:

A hozzászólások a vonatkozó jogszabályok  értelmében felhasználói tartalomnak minősülnek, értük a szolgáltatás technikai  üzemeltetője semmilyen felelősséget nem vállal, azokat nem ellenőrzi. Kifogás esetén forduljon a blog szerkesztőjéhez. Részletek a  Felhasználási feltételekben és az adatvédelmi tájékoztatóban.

Nincsenek hozzászólások.